Kollaborationen

Einige der wichtigsten Kooperationen des Museums in den letzten Jahren

Einige der wichtigsten Kooperationen des Museums in den letzten Jahren.

Das Fisogni Petroliana Museum ist gerne bereit, ein oder mehrere Stücke der Sammlung für Ihre Veranstaltungen zu einem äußerst vorteilhaften Preis zu vermieten. Wenn Sie mieten möchten, kontaktieren Sie uns unverbindlich für weitere Informationen.

Kontaktiere uns

My Brilliant Friend

L'amica geniale

My Brilliant Friend 2018 hat das Museum einige Zapfsäulen für „My brilliant friend“, eine TV-Serie aus dem Bestseller von Elena Ferrante, ausgeliehen.
My brilliant Friend ist eine HBO – RAI Fiction und TIMVISION Serie, produziert von Lorenzo Mieli und Mario Gianani für Wildside und von Domenico Procacci für Fandango, in Zusammenarbeit mit Rai Fiction, TIMVISION und HBO Entertainment, in Koproduktion mit Umedia. Regie bei den Folgen führt Saverio Costanzo.

Nationalmuseum für Wissenschaft und Technologie

Museo della Scienza e della Tecnica Nel 2018 il Museo Fisogni collabora con il CMAE (Club Milanese Automotoveicoli d’Epoca) e il Museo della Scienza e della Tecnica di Milano per la mostra “Le Forme della Velocità”.

Nationales Museum für Wissenschaft und Technologie 2018 hat das Fisogni Museum dem Nationalmuseum für Wissenschaft und Technologie von Mailand einige Kraftstoffpumpen für die Ausstellung der CMAE ausgeliehen

Mille Miglia Museum

Museo Mi

Mille Miglia Museum Ein Dutzend Zapfsäulen, verschiedene Plaketten, Tropföler und andere Gegenstände aus den Jahren der Renngeschichte werden in Brescia im „1000 Miles“ Museum ausgestellt. Diese Objekte werden verwendet, um die authentische Atmosphäre des Rennsports und der Garagen von den 20ern bis in die 50er-Jahre zu erzeugen.

Area di Servizio

Area di Servizio logo

Area di Servizio Service Area Seit 2019 veröffentlicht das Museum in der historischen Zeitschrift „Area di Servizio“, die 1999 gegründete Zeitschrift, die sich mit der Welt der Autowäsche und des Ölvertriebs befasst.

Triennale di Milano Design Museum

La Triennale di Milano Design Museum logo

Triennale Design Museum Milano Das Fisogni Museum ist Teil des Netzwerkes „Triennale Design Museum Milano”.

RAI

RAI logo

RAI Im Jahr 1995 stellte das Museum die notwendigen Objekte zur Verfügung, um eine Szene zu verwirklichen, die in einer Tankstelle spielt, in der RAI-Fiction „Il grande Fausto“ über das Leben von Fausto Coppi, dem ersten Radfahrer, der den Giro d’Italia und die Tour de France gewonnen hat.

Mediaset

Mediaset logo

Mediaset Striscia la Notizia 1991 kollaborierte das Museum mit Striscia la Notizia, einer der beliebtesten Programme im italienischen Fernsehen, um einige Zapfsäulen für die Ausstattung der Bühne zu vermieten.

Auchan

Auchan logo

Auchan Im Jahr 2004 startete Auchan eine Wanderausstellung, um den Verkauf von Kraftstoff in Einkaufszentren zu fördern. Das Museum hat 12 Tankstellen vermietet, um 12 berühmte Filmszenen in Tankstellen wie Manche mögen’s heiß, Die Vögel, La Dolce Vita oder Easy Rider nachzustellen.

Modena Terra di Motori

Modena Motori logo

Modena Terra di Motori Für die fünfte Ausgabe von Modena Terra di Motori, einem der wichtigsten Automobilveranstaltungen in Italien, nahm das Museum an der temporären Ausstellung „Benzina show … Il Pieno grazie“ im Jahr 2004 in den Räumlichkeiten der alten Tabakmanufaktur teil, die in nur zwei Wochen 30.000 Besucher zählte.

TIM

TIM logo

TIM Im Jahr 2003 vermietete das Museum einige Zapfsäulen und eine Handvoll Ausstellungsstücke für die Realisierung des TIM TV-Spots mit Naomi Campbell.

Guinness – Weltrekord

Guinness World Record logo

Guinness – Weltrekord Dem Museum wurde dafür, dass es die vollständigste Sammlung zum Themengebiet in der Welt ist, im März 2000 das Zertifikat für einen Guinness-Weltrekord verliehen, der Rekord wurde in der Ausgabe 2002 des Buches der Rekorde veröffentlicht. Klicken Sie hier, um das Zertifikat zu sehen

Vivi Le Vie

ViviLeVie logo

Das Projekt Vivilevie entstand in Synergie mit Volandia Museo del VoloPanperduto und Ex-Dogana Austroungarica, beabsichtigt die touristische-kulturelle Förderung Aufwertung des Territoriums der Provinz Varese.

Die Projektidee besteht darin, innovative Aktionen und integrierte Dienstleistungen zu entwickeln, um dieses wichtige kulturelle Erbe zu erhalten und zu verbreiten, das aus Wissen, Traditionen und Geschichten von Unternehmen besteht, die von Männern gegründet wurden, die dazu beigetragen haben, die Provinz und darüber hinaus wichtig zu machen.

Projekt durchgeführt im Rahmen des POS FESR 2014-2020 / INNOVATION UND WETTBEWERBSFÄHIGKEIT

Abonnieren Sie den Newsletter

    Mit der Registrierung akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinie


    Folgen Sie uns in sozialen Netzwerken
    Vereinbarung mit